jackie.vuistiner

Gulf today Interview

CUTISS war auf der Arab Health 2023 Expo in Dubai vertreten und hatte die Gelegenheit, mit Gulf Today zu sprechen. Unsere Geschäftsführerin Daniela Marino sprach darüber, wie sie in die Branche kam, was sie dazu veranlasste, ein Unternehmen zu gründen, und über die vielversprechenden Innovationen, die CUTISS in den Bereichen Hautgewebezüchtung, Hautpigmentierung und regenerative Medizin entwickelt. Das Interview und der Artikel («Human skin graft technology restores burn-damaged skin») wurden in einer Sonderausgabe von Gulf Today veröffentlicht. Newsroom Interview

Gulf today Interview Read More »

CUTISS wird an der Jefferies London Healthcare Conference 2022 teilnehmen

Schweiz, 7. November 2022 – CUTISS AG («CUTISS»), ein Schweizer Life-Science-Unternehmen im klinischen Stadium, das sich auf die regenerative Medizin und Hautgewebezüchtung konzentriert, hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen zur kommenden Jefferies London Healthcare Conference eingeladen ist, die vom 15. bis 17. November 2022 stattfindet. Dr. Daniela Marino, Chief Executive Officer und Mitbegründerin von CUTISS, wird an der Konferenz teilnehmen und Einzelgespräche mit registrierten Mitgliedern der Investorengemeinschaft führen, zu der führende globale Führungskräfte, institutionelle Investoren und Private-Equity-Anleger gehören. Die Jefferies Healthcare Conference ist die größte auf das Gesundheitswesen spezialisierte Investorenkonferenz in Europa, die die Bereiche Pharma, Biotech, Medtech und Gesundheitsdienstleistungen abdeckt. An der letzten Konferenz nahmen 550 Unternehmen und 3.000 Teilnehmer aus Nord- und Südamerika, Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Asien teil. Über CUTISS CUTISS ist ein Schweizer Life-Science-Unternehmen in der klinischen Phase, das sich auf die regenerative Medizin und Hautgewebezüchtung konzentriert. Es entwickelt die erste personalisierte und automatisierte Hautgewebetherapie, die lebensrettende und lebensverändernde medizinische Behandlungen für Patienten mit schweren Hautverletzungen bietet. Das Hauptprodukt denovoSkin™ verspricht, die Hautchirurgie auf die nächste Stufe zu heben und die derzeitigen Behandlungen zu revolutionieren. Es handelt sich um ein biotechnologisch hergestelltes und personalisiertes dermo-epidermales menschliches Hauttransplantat, das sich derzeit in der Schweiz und der Europäischen Union in klinischen Studien der Phase IIb befindet und von Swissmedic, der EMA und der FDA den Orphan-Drug-Status für die Behandlung von Verbrennungen erhalten hat. CUTISS entwickelt ausserdem die weltweit erste Maschine, die den gesamten Produktionsprozess des personalisierten Hauttransplantats automatisieren kann. Das Wissen des Unternehmens im Bereich Bio-Engineering und Biologie der Haut bietet mehrere Wachstumschancen in der regenerativen Medizin.  Das 2017 gegründete Unternehmen ist ein Spin-off der Universität Zürich (UZH) / Universitäts-Kinderspital Zürich und war bis Februar 2022 Mitglied des Accelerators Wyss Zurich. Es hat seinen Sitz im Bio-Technopark in Zürich, wurde mit dem Top 100 Swiss Startup Award 2020 ausgezeichnet und hat rund CHF 55 Millionen von Privatinvestoren, Family Offices und der öffentlichen Hand erhalten. Medienstelle Cabinet Privé de Conseils (Switzerland) Toomas Kull kull@cpc-pr.com | +41 767 480 174  Nick Miles miles@cpc-pr.com | +41 796 787 626 Newsroom Medienmitteilung

CUTISS wird an der Jefferies London Healthcare Conference 2022 teilnehmen Read More »

RAI Scuola Reportage über die Haut und Interview

In der neuesten Folge von «Newton», dem Bildungsprogramm des italienischen Fernsehsenders Rai Scuola, geht es um die Haut – das größte Organ des menschlichen Körpers. Als Gast in der Sendung spricht Daniela Marino über die Fortschritte, die CUTISS beim Bioengineering von personalisiertem menschlichem Hautgewebe für Patienten mit schweren Hautverbrennungen und Verletzungen macht. Das Interview mit Daniela ist ab Minute 38 zu sehen. Newsroom Interview

RAI Scuola Reportage über die Haut und Interview Read More »

Reportage des Schweizer Fernsehens RTS über Innovation und denovoCast

Mehr als ein Jahr nach der Ankündigung der weltweit ersten Maschine, die die menschliche Haut biotechnologisch bearbeitet, sorgt CUTISS weiterhin für Aufsehen und Begeisterung. Im Rahmen seiner Sendung über Schweizer Innovation besuchte der Sender RTS (Neuchatel) CUTISS und CSEM, die an der Entwicklung der denovoCast-Maschine beteiligt waren, um herauszufinden, wie sich die Produktion von biotechnologisch hergestelltem Hautgewebe durch Automatisierung steigern lässt. Newsroom Link zur Reportage

Reportage des Schweizer Fernsehens RTS über Innovation und denovoCast Read More »

ceo magazin interview

Die Oktober-Ausgabe des Magazins «ceo – das Portal für Entscheidungstragende» von PwC Schweiz ist dem Thema Mut gewidmet. Dem Mut, Entscheidungen zu treffen, und dem Mut, den Weg des Unternehmertums zu beschreiten. Unsere CEO Daniela wurde für diese Ausgabe interviewt, wo sie über die Gründung von CUTISS, ihre Ambitionen, kalkulierte Risiken und die Ergebnisse für Patienten mit schweren Verbrennungen sprach. Welche Hürden musste Daniela überwinden? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden: Zum Interview Newsroom Interview

ceo magazin interview Read More »

Tribune de Côte d’Azur berichtet über CUTISS Innovation

Die Tribune de Côte d’Azur berichtete über die ersten «Impact Awards» 2022, einen vom Team Côte d’Azur organisierten Wettbewerb, bei dem führende Unternehmen des lokalen wirtschaftlichen Ökosystems ausgezeichnet werden. CUTISS Innovation, unsere französische Tochtergesellschaft, wurde mit der Trophäe «Innovation» für ihre kontinuierliche Innovation und Forschung im Bereich der regenerativen Medizin und der Hautpigmentierung ausgezeichnet.  Unsere Geschäftsführerin Cécile Cousin nahm den Preis in Empfang, während unser CIO Vincent Ronfard der Zeitung Tribune ein Interview gab, in dem er einige Einblicke in die Schwerpunkte unseres Innovationslabors gab. Newsroom Interview

Tribune de Côte d’Azur berichtet über CUTISS Innovation Read More »

CUTISS Innovation gewinnt Impact Award 2022

CUTISS Innovation, unsere französische Tochtergesellschaft, wurde mit der Trophäe «Innovation» für ihre kontinuierliche Innovation und Forschung im Bereich der regenerativen Medizin und der Hautpigmentierung ausgezeichnet. Dies war Teil der ersten jährlichen Impact Awards, einem vom Team Côte d’Azur organisierten und von einer Jury geleiteten Wettbewerb, der führende Unternehmen des lokalen wirtschaftlichen Ökosystems auszeichnet. Unsere Direktorin Cécile Cousin nahm den Preis in Empfang. Newsroom Link

CUTISS Innovation gewinnt Impact Award 2022 Read More »

CUTISS belegt Platz 4 beim TOP100 Swiss Startup Award 2022

CUTISS hat den 4. Platz beim diesjährigen TOP100 Swiss Startup Award von Venturelab gewonnen. CUTISS hatte 2020 Platz 1 und 2021 Platz 2 erzielt. In der Unterkategorie Biotech belegen wir nun schon das vierte Jahr in Folge Platz 1. Wir sind stolz auf unser Team und bedanken uns bei der Jury für ihre kontinuierliche Unterstützung. Newsroom Mehr zum event

CUTISS belegt Platz 4 beim TOP100 Swiss Startup Award 2022 Read More »

Rekrutierung für die klinische Phase-2-Studie mit denovoSkin für erwachsene und jugendliche Patienten abgeschlossen

MEDIENMITTEILUNG CUTISS schliesst die Rekrutierung für die klinische Phase II Studie mit denovoSkin™ bei Erwachsenen und Jugendlichen mit Verbrennungen ab Zürich 7. September 2022 – CUTISS AG («CUTISS»), ein Schweizer Life-Science-Unternehmen im klinischen Stadium, das sich auf die regenerative Medizin und Hautgewebezüchtung konzentriert, hat den Abschluss der Rekrutierung für klinische Phase II Studie für sein Hauptprodukt denovoSkin™ bei Erwachsenen und Jugendlichen mit Verbrennungen bekannt gegeben. Diese Studie dauert etwa 12 Monate pro Patient und beinhaltet Nachbeobachtungen zwei und drei Jahre nach der Hauttransplantation. Klinische Ergebnisse aus der laufenden Nachbeobachtung der Patienten werden voraussichtlich im ersten Quartal 2023 zur Verfügung stehen. Die klinische Phase II Studie untersucht die Sicherheit und Wirksamkeit von denovoSkin™, einem personalisierten, biotechnologisch hergestellten dermo-epidermalen Hautersatzprodukt (NCT03227146). Die Studie wird in Spitälern in der Schweiz, Italien und den Niederlanden bei Patienten ab 12 Jahren durchgeführt, die aufgrund einer schweren Brandverletzung eine Hauttransplantation benötigen. 12 Patienten wurden in diese Studie eingeschlossen, da das Protokoll bis zu 15 Patienten zulässt, wurden im August zwei weitere Patienten rekrutiert und behandelt. Dr. Fabienne Hartmann-Fritsch, Beraterin für die klinischen Studien und Mitgründerin von CUTISS, erklärt: «Wir freuen uns sehr, dass wir die Rekrutierung von Patienten für diese klinische Studie abgeschlossen haben. Dies stellt einen echten Meilenstein für die weitere Entwicklung unseres Hauptprodukts denovoSkin™ dar. Wir sind sehr gespannt auf die Analyse der klinischen Ergebnisse im Laufe des Jahres 2023.» Das personalisierte menschliche Hauttransplantat denovoSkin™, das ausgehend von einem kleinen, briefmarkengrossen Stück gesunder Haut des Patienten in grossen Mengen biotechnologisch hergestellt wird, könnte die Hautchirurgie auf die nächste Stufe heben und die derzeitigen Behandlungen revolutionieren. Es verspricht, mit dem Patienten mitzuwachsen, die Narbenbildung zu begrenzen und die Anzahl der erforderlichen Folgeoperationen drastisch zu reduzieren. Dr. Daniela Marino, Chief Executive Officer und Mitgründerin von CUTISS, kommentiert: «In der Schweiz und in ganz Europa hat der diesjährige besonders heisse und trockene Sommer zu mehreren Brandunfällen geführt. Viele Patienten mussten in Verbrennungszentren eingeliefert werden und haben eine Hauttransplantation benötigt. Nach Abschluss des Technologietransfers von Wyss Zurich hat unsere neue Produktionsstätte in Schlieren im März 2022 ihre Arbeit aufgenommen, was unsere Agilität und Kapazität zur Herstellung von denovoSkin™ für die klinische Studien sowie für Patienten auf Compassionate Use-Basis deutlich erhöht hat.» CUTISS führt zwei weitere klinische Phase II Studien mit denovoSkin™ in der Schweiz, Italien und den Niederlanden durch: eine für Verbrennungen bei kleinen Kindern (Kinder unter 12 Jahren, NCT03229564) und eine für rekonstruktive Chirurgie von Hautdefekten (bei Personen ab 1 Jahr, NCT03394612). Eine klinische Phase I Studie für denovoSkin™ mit Kindern und Jugendlichen, die an Verbrennungen oder chirurgisch zu behandelnden Hautdefekten leiden, ist 2021 mit einer fünfjährigen Nachbeobachtung am Universitäts-Kinderspital in Zürich abgeschlossen worden.   Weiterführende Informationen: Weitere Einzelheiten zu den klinischen Studien von CUTISS auf der Website des Unternehmens. Weitere Informationen über die biotechnologische Herstellung von denovoSkin™, das automatisierte Herstellungsprogramm und wie das Produkt von CUTISS auf Patienten wirkt, auf dem YouTube-Kanal des Unternehmens. Über CUTISS CUTISS ist ein Schweizer Life-Science-Unternehmen in der klinischen Phase, das sich auf die regenerative Medizin und Hautgewebezüchtung konzentriert. Es entwickelt die erste personalisierte und automatisierte Hautgewebetherapie, die lebensrettende und lebensverändernde medizinische Behandlungen für Patienten mit schweren Hautverletzungen bietet. Das Hauptprodukt denovoSkin™ verspricht, die Hautchirurgie auf die nächste Stufe zu heben und die derzeitigen Behandlungen zu revolutionieren. Es handelt sich um ein biotechnologisch hergestelltes und personalisiertes dermo-epidermales menschliches Hauttransplantat, das sich derzeit in der Schweiz und der Europäischen Union in klinischen Studien der Phase IIb befindet und von Swissmedic, der EMA und der FDA den Orphan-Drug-Status für die Behandlung von Verbrennungen erhalten hat. CUTISS entwickelt ausserdem die weltweit erste Maschine, die den gesamten Produktionsprozess des personalisierten Hauttransplantats automatisieren kann. Das Wissen des Unternehmens im Bereich Bio-Engineering und Biologie der Haut bietet mehrere Wachstumschancen in der regenerativen Medizin.  Das 2017 gegründete Unternehmen ist ein Spin-off der Universität Zürich (UZH) / Universitäts-Kinderspital Zürich und war bis Februar 2022 Mitglied des Accelerators Wyss Zurich. Es hat seinen Sitz im Bio-Technopark in Zürich, wurde mit dem Top 100 Swiss Startup Award 2020 ausgezeichnet und hat rund CHF 55 Millionen von Privatinvestoren, Family Offices und der öffentlichen Hand erhalten. Medienstelle Cabinet Privé de Conseils (Switzerland) Toomas Kull kull@cpc-pr.com | +41 767 480 174  Nick Miles miles@cpc-pr.com | +41 796 787 626 Newsroom Pressemitteilung (PDF)

Rekrutierung für die klinische Phase-2-Studie mit denovoSkin für erwachsene und jugendliche Patienten abgeschlossen Read More »

Nach oben scrollen

Newsletter

Would you like to contact us as a journalist?

©WyssZurich

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website.