CUTISS erweitert Management-Team durch Ernennung eines Finanzchefs

CUTISS erweitert Management-Team durch Ernennung eines Finanzchefs

Schlieren/Zürich, Schweiz, 13. Oktober 2020 – CUTISS AG, ein innovatives Schweizer Life Science-Unternehmen, das Patienten mit grossen und tiefen Hautdefekten eine automatisch hergestellte, personalisierte Hautgewebetherapie, denovoSkin™, anbieten will, gab heute bekannt, dass es sein Management Team durch die Ernennung von Peter Harboe-Schmidt zum Finanzchef (Chief Financial Officer, CFO) weiter verstärkt hat.

Peter Harboe-Schmid bringt eine breite Branchen-, Finanz-, Unternehmensentwicklungs- und Start-Up-Erfahrung mit zu CUTISS. Er war unter anderem Co-Gründer und CEO von Xigen Pharma (Ecublens/Lausanne) sowie Co-Gründer von SpiroChem (Basel). Darüber hinaus war er bei Innosuisse als Head Coach tätig und coachte regelmässig Gründer und CEOs von jungen, in der Schweiz ansässigen Life-Science-Unternehmen. Peter Harboe-Schmidt begann seine berufliche Laufbahn in verschiedenen Positionen bei Amgen Europe und DuPont de Nemours. Neben seiner neuen beruflichen Herausforderung bei CUTISS ist er weiterhin als exekutiver Verwaltungsrats-Präsident SpiroChem tätig. Peter Harboe-Schmidt hat einen Master in Chemie-Ingenieurwesen von der Technischen Universität Dänemark (Kopenhagen) sowie einen MBA vom IMD Lausanne. Er hat die dänische und Schweizer Staatsbürgerschaft.
Peter Harboe-Schmidt sagte: „Ich freue mich über die Möglichkeit, bei CUTISS einzusteigen, und ich bin sehr erfreut und entschlossen, das Unternehmen bei der Erreichung seiner nächsten Meilensteine zu unterstützen“. Dr. Daniela Marino, CEO und Co-Gründerin von CUTISS AG, fügte hinzu: „Wir freuen uns sehr, dass Peter mit an Bord ist, unser Unternehmen weiterentwickelt und zusätzliche und wertvolle Kompetenzen in das Management-Team einbringt“.

Über CUTISS AG
CUTISS ist ein Swiss Life Science-Unternehmen (Spin-off der Universität Zürich), das personalisierte Hauttransplantationstechnologien zur Behandlung eines grossen Spektrums von Hautdefekten entwickelt. Der am weitesten fortgeschrittene Produktkandidat, denovoSkin™, wurde in einer klinischen Phase I-Studie mit pädiatrischen Patienten am Kinderspital der Universität Zürich getestet; denovoSkin™ wurde von allen Patienten gut vertragen und es wurden keine Sicherheitsprobleme verzeichnet Phase II-Studien laufen derzeit in der Schweiz und der Europäischen Union und werden teilweise von Wyss Zurich finanziert. denovoSkin™ hat die Orphan Drug Designation für die Behandlung von Verbrennungen von Swissmedic, EMA und FDA erhalten. Darüber hinaus strebt denovoSkin™ eine Verbesserung der Lebensqualität auch von Wahlpatienten (rekonstruktive Behandlungen) an und kann durch Pigmentierung in Bezug auf die Komplexität weiterentwickelt werden. CUTISS erreichte 2020 im Wettbewerb „Top 100 Swiss Startup Award“ den 1. Platz. www.cutiss.swiss

Kontakt
CUTISS AG, CEO Dr. Daniela Marino, +41 44 244 36 60, info@cutiss.swiss

Scroll to Top

Newsletter

Would you like to contact us as a journalist?

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website.