Logo CUTISS News final

Serie B Finanzierungsrunde überzeichnet

CUTISS schliesst Serie B-Finanzierungsrunde ab – Ziel von CHF 20 Millionen überzeichnet

Zürich, Schweiz, 29. Juni 2020 – CUTISS AG, ein innovatives Schweizer Life Science-Unternehmen, das Patienten mit grossen und tiefen Hautdefekten eine automatisch hergestellte, personalisierte Hautgewebetherapie, denovoSkin™, anbieten will, gab heute bekannt, dass es seine Serie B-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen hat. Die Mittelbeschaffung, auf CHF 20 Millionen abzielend, war schliesslich überzeichnet. Der Erlös ermöglicht CUTISS die weitere Entwicklung von denovoSkin™, der einzigartigen personalisierten Hauttechnologie des Unternehmens zur Behandlung von Hautdefekten, z.B. aufgrund von Verbrennungen. Bevorstehende wichtige Meilensteine sind der Abschluss der laufenden klinischen Phase II-Studien, der Scale-up der Fertigung im Biotechnopark Zürich-Schlieren und die erfolgreiche Implementierung einer Prototyp-Maschine zur automatisierten Herstellung grosser Mengen an Haut aus einem kleinen Stück gesunder Haut. CUTISS hat die Ambition, im Jahr 2022 die Marktzulassung für denovoSkin™ in der Schweiz und in der Europäischen Union zu beantragen. Dr. Daniela Marino, CEO und Co-Gründerin von CUTISS AG, kommentierte: "Wir fühlen uns sehr glücklich und privilegiert, dass wir eine überzeichnete Serie B-Finannzierungsrunde abgeschlossen haben. Wir werden diese Erlöse mit Umsicht investieren, mit dem Ziel, das Leben von Patienten mit Verbrennungen zu verbessern". Giammaria Giuliani Co-Gründer des Gisev Family Office und Mitglied des Verwaltungsrats von CUTISS, ergänzte: "Es war eine Ehre, als Lead-Investor für diese Serie B-Finanzierungsrunde zu fungieren. Die Unterstützung durch die Wyss Foundation sowie neue und bestehende Privatinvestoren und Family Offices zeigt das Potential, das viele Investoren in der Vision und Strategie von CUTISS sehen".

Über CUTISS AG CUTISS ist ein Swiss Life Science-Unternehmen (Spin-off der Universität Zürich), das personalisierte Hauttransplantationstechnologien zur Behandlung eines grossen Spektrums von Hautdefekten entwickelt. Der am weitesten fortgeschrittene Produktkandidat, denovoSkin™, wurde in einer klinischen Phase I-Studie mit pädiatrischen Patienten am Kinderspital der Universität Zürich getestet. Phase II-Studien laufen derzeit in der Schweiz und der Europäischen Union und werden teilweise von Wyss Zurich finanziert. denovoSkin™ hat die Orphan Drug Designation für die Behandlung von Verbrennungen von Swissmedic, EMA und FDA erhalten. Darüber hinaus strebt denovoSkin™ eine Verbesserung der Lebensqualität auch von Wahlpatienten (rekonstruktive Behandlungen) an und kann durch Pigmentierung in Bezug auf die Komplexität weiterentwickelt werden.

Kontakt CUTISS AG, CEO Daniela Marino, +41 76 230 80 46, info@cutiss.swiss, www.cutiss.swiss
Scroll to Top

Newsletter

Would you like to contact us as a journalist?

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website.